Mittwoch, 19. August 2015

Hochzeitstortenprobeessen - Vorfreude ist doch die schönste Freude!

Bald steht hier die nächste Hochzeit ins Haus! Wuuuhuuuuu! Meine älteste Nichte heiratet! Yeah! Dafür haben wir uns gemeinsam - trotz vorhochzeitlichem Planungsstreß - etwas Zeit genommen und ein kleines Hochzeitstortenprobeessen durchgeführt. Ich liebe sowas. Zu überlegen, was zum Brautpaar passen könnte und für sie eine Torte zu kreieren. Mein Vorschlag für Jessi & Marc war eine "Crunchy Schokoladen-Johannisbeer-Torte".


Crunchy Schokoladen-Johannisbeer-Torte
(zwei 22er Springformen)

Zutaten:
550g Mehl, gesiebt
2 Pkg. Vanillezucker
430g brauner Rohrohrzucker
1,5 Pkg. Backpulver, gesiebt
160g Backkakao, gesiebt
400ml Rapsöl
350ml Alpro Kokosnuss Choco (Alternativ: Milch 1,5% o.ä.)
300ml Mineralwasser
300g saure Sahne
6 Eier
20 Oreo Kekse

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Springformen (Alternativ nur eine; später dann die Teighälften nacheinander in einer Springform backen) mit Backpapier auskleiden.Die trockenen Zutaten (bis auf die Oreo Kekse) in eine sehr große Schüssel geben und miteinander vermischen. Die flüssigen Zutaten ebenso in eine Schüssel geben, die saure Sahne und die Eier zufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Diese Mischung dann zu den trockenen Zutaten geben und wieder mit dem Schneebesen miteinander vermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Es macht nichts, wenn noch ein paar Klümpchen im Teig enthalten sind.
Den Teig gleichmäßig auf die beiden Springformen verteilen. Die Oreo Kekse grob mit den Händen verdrücken und jeweils 10 Stück auf dem Teig in einer Springform verteilen. 1 Stunde backen und nach 45 Minuten mit Alufolie abdecken. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Backofen holen und auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen. Dann jeden Kuchen einmal waagerecht teilen.

Füllung

Zutaten:
200ml Schlagsahne
1 Pkg. Sahnefest
2 Pkg. Vanillezucker
55g Zucker
400g Schmand
250g Quark, 40%
8 Blatt Gelatine
400g Johannisbeeren, lose
100g Johannisbeeren an Rispen

Zubereitung:
Die Gelatine in Wasser 15 Minuten einweichen. Währenddessen die Sahne mit dem Sahnefest und dem Zucker steif schlagen. Mit dem Quark und dem Schmand glatt rühren. Gelatine in einem kleinen Topf auf dem Herd erwärmen. Wenn sie flüssig ist, 2-3 EL Quarkcreme hinzufügen und glatt rühren. Dann zur restlichen Quarkcreme geben und gut miteinander vermengen. Ca. 15 Minuten im Kühlschrank anziehen lassen. 100g Quarkcreme zur Seite stellen. Zum Rest die losen Johannisbeeren hinzufügen.

Zusammensetzen
Einen Schokoladenboden (ohne Oreo Kekse obenauf) auf eine Tortenplatte oder einen Teller legen und mit 1/3 der Quark-Johannisbeer-Creme bestreichen. Darauf den nächsten Tortenboden legen (am Besten einen mit Oreo Keksen obenauf) und auch diesen mit 1/3 der Quark-Johannisbeer-Creme bestreichen. Darauf wieder einen Boden (ohne Oreo Kekse obenauf) legen. Mit Creme bestreichen und abschließen mit einem Schokoladenboden mit Oreo Keksen obenauf. Darauf die 100g Quarkcreme mittig verteilen und mit den restlichen Johannisbeeren dekorieren.



Diese Torte verwöhnt jeden Schokoladenliebhaber. Der Kuchen schmeckt nämlich extrem schokoladig, saftig, aber trotzdem locker luftig. Durch die leichte Säure der Johannisbeeren ist das Ganze nicht so süß und sommerlich frisch.


Da diese Torte durch die Oreo´s so schön knusprig ist und durch die Johannisbeeren gut in den Sommer passt, möchte ich sie auf Sarah´s Knusper-Sommer-Tafel stellen - Klick - .


Ob diese Torte in die engere Auswahl für die Hochzeitstorte gekommen ist, verrate ich euch dann im September nach der Hochzeit! ;-)


Bis dahin dürft ihr gerne raten, wozu sich das Brautpaar entschieden hat oder mir verraten, wie ihr euch entschieden hättet.




Dienstag, 18. August 2015

Ein Schokoladen-Crepe-Törtchen für "Das Knusperstübchen"

Pssst aufgepasst! 

Heute bin ich zu Gast bei Sarah im Knusperstübchen. Mitgebracht habe ich ihr ein Schokoladen-Crepe-Törtchen.


Das Rezept dazu und ein paar Worte von mir findet ihr hier - Klick - . Also hüpft rüber! Sarah freut sich über euren Besuch!