Mittwoch, 23. April 2014

Blogger schenken Lesefreude

... und ich hoffe, dass mir das heute mit dem Buch "Schöne Geschenke aus der Küche" - das mir der Naumann und & Göbel Verlag für diese Aktion kostenlos zur Verfügung gestellt hat - gelingt.

gebunden
farbige Abbildungen
      192 Seiten
Format 21 x 26 cm
ISBN 978-3-625-13770-2
Und damit ihr euch einen kleinen Eindruck von dem Buch machen könnt, hier eine kleine Inhaltsangabe vom NGV Verlag:
  • "Bebilderter Kreativworkshop zum Basteln von liebevollen Geschenkverpackungen und -verzierungen inkl. Bastelvorlagen
  • 99 geschmackvolle Geschenke aus der Küche: von süßen Verführern wie Plätzchen, Pralinen und Mini-Törtchen über köstliche Liköre und Öle bis hin zu herrlichen Marmeladen, eingemachtem Gemüse und raffinierten Chutneys
  • Mit 12 Schmucketiketten zum Selbstbeschriften
Ob als Mitbringsel, kleine Aufmerksamkeit, Seelentröster oder Dankeschön: Selbstgemachtes aus der Küche ist immer etwas ganz Besonderes! Von süßen Verführern wie Plätzchen, Pralinen und Mini-Törtchen über köstliche Liköre und Öle bis hin zu herrlichen Marmeladen, eingemachtem Gemüse und raffinierten Chutneys enthält diese liebevoll zusammengestellte Rezeptsammlung geschmackvolle Geschenke für jeden Anlass.

Noch persönlicher wird es mit einer selbstgebastelten Verpackung! In unserem Kreativworkshop zeigen wir Schritt für Schritt, wie man für die Köstlichkeiten kinderleicht liebevolle Geschenkverpackungen und -verzierungen selber machen kann – von hübschen Schachteln und Tütchen bis hin zu schmückenden Glas- und Flaschenverzierungen. Mit den dazugehörigen Vorlagen wird das Nachbasteln zum Kinderspiel!"


Ich hoffe das Buch ist etwas für euch?!
Wenn ja, hinterlasst hier einfach einen Kommentar und beantwortet die Frage bis zum 30. April 2014 um 23.59 Uhr "Warum ausgerechnet IHR dieses Buch gewinnen sollt".

Bitte beachtet folgende Teilnahmebedingungen:
  • Es nimmt nur teil wer auch die Gewinnspielfrage beantwortet hat.
  • Wer anonym kommentiert, muss einen Namen hinterlassen, damit der Kommentar gewertet werden kann.
  • Teilnehmen kann nur, wer eine Versandadresse in Deutschland hat.
  • Der Gewinner/ die Gewinnerin ist damit einverstanden, dass seine/ ihre Adresse an den Naumann & Göbel Verlag weiter geleitet wird, damit der Gewinn versendet werden kann.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Nachdem der/die GewinnerIn bekannt gegeben wurde, hat diese/r eine Woche Zeit sich per E-Mail an sandra.grub@web.de zu melden. Geschieht dies nicht, wird neu gelost.

Ich freue mich über eine zahlreiche Teilnahme und drücke euch die Daumen!
Der/die GewinnerIn wird dann am 01. Mai 2014 unter diesem Post bekannt gegeben, nachdem ich ihn/sie mit random.org ausgelost habe.



Viel Glück!

LG Sandra, die Tortenträumerin ♥


Montag, 21. April 2014

Osterbrunch 2014

Gestern kam die Familie bei uns zu Besuch und ich habe einen kleinen Osterbrunch für 10 Personen gegeben. Lange habe ich überlegt was ich meinen Gästen anbieten werde.Vieles schmeckt ja ganz frisch am Besten und kann deshalb erst am betreffenden Tag gebacken werden. Nur eins wusste ich von Anfang an... es soll Fingerfood sein. ;-)

Nachdem ich meinen Plan mindestens 3x umgeworfen hatte und dann am Vorabend nochmal und dann natürlich früh morgens nochmal (ich bin halt einfach spontan!) stand Folgendes auf dem Tisch (von links nach rechts):

Mit den "Milchflaschen" und den "Truly-Strohhalmen gelb" von Party Princess wurde der Banane-Ananas-Mango-Smoothie perfekt präsentiert. 

Mit dem "Reispapier Tape" von Party Princess wurde ich richtig kreativ. Erkennt ihr auf dem Becher die Blume?

Mit den "Holzgabeln gelb Streifen" von Party Princess hat der Reissalat und Nudelsalat richtig gut gemundet. 

Aus Platzgründen musste ich es euch in mehreren Bildern präsentieren. So seht ihr die einzelnen Dinge einfach besser. ;-)

Ich kann gar nicht sagen was ich am Liebsten gegessen habe. Aber definitiv am schnellsten war das Nougatstämmchen weg, das ich euch ja schon hier - Klick - mit Rezept vorgestellt hatte.

Mein allererster selbstgemachter Smoothie aus einer Flugmango, 1/2 Ananas, 2 Bananen und 200ml Kokoswasser fand ich sehr, sehr gelungen. Er schmeckte nach Sommer und sah auch so aus. :-)

Das Joghurt-Blaubeere Dessert beinhaltet nicht nur eine meiner Lieblingsfrüchte - frische Blaubeeren - sondern auch Schokoladenkuchenkrümel und Joghurt mit etwas Honig gemischt! Ich liebe es. Falls ihr also Kuchenreste habt, nie wegwerfen. Immer schön einfrieren und bei Gelegenheit auftauen und weiter verarbeiten.

Hier seht ihr nochmal die Hackbällchen mit Feta-Füllung in Nahaufnahme. Bei uns ein altbewährter Renner bei den Männern. ;-)
 In dieses "Reispapier Tape" aus dem u.a. die Fähnchen bestehen (Party Princess) habe ich mich verliebt 

Ganz spontan habe ich Sonntag morgens diese Speckmuffins (Alternativ für die Vegetarier: Parmesanmuffins) gemacht. 
Sind die Muffinförmchen "Blumen" von Party Princess nicht total süß?!

Und davon möchte ich euch jetzt auch das Rezept verraten.

Zutaten:

  • 12 Muffinförmchen um das Muffinblech auszukleiden
  • 12 Scheiben Speck (vegetarisch: 80g Parmesan)
  • 35g Parmesan
  • 7 EL Rapsöl
  • 250ml Buttermilch
  • 280g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • Knoblauchpulver nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 10 lange Halme frischer Schnittlauch
  • 3 Eier
  • 12 Blättchen Basilikum


Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und das Muffinblech mit den Muffinförmchen auskleiden. 
  2. Mehl und Backpulver (gesiebt) mit dem Salz, Pfeffer und Knoblauch sowie dem Parmesan in eine Schüssel geben. 
  3. Die Buttermilch abmessen, Sonnenblumenöl und Eier dazu geben und leicht verquirlen.
  4. Den Schnittlauch in kleine Röllchen hacken. 
  5. Buttermilch-Gemisch und Schnittlauchröllchen zum Mehl-Gewürz-Gemisch geben und mit dem Rührgerät kurz und grob vermischen. 
  6. Den Teig in die Muffinförmchen geben. 
  7. Auf die Speckmuffins jeweils eine Scheibe Speck etwas zusammengeknüllt legen.
    (Die vegetarische Variante bekommt als Topping 2-3 TL Parmesan)
  8. Ca. 20 Minuten backen.
  9. Aus dem Ofen holen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegtem Gitter auskühlen lassen. 
  10. Zum Abschluss auf jeden Muffin ein Blättchen Basilikum legen (sieht gut aus und schmeckt herrlich frisch). 
Bon Appetit! :-)


Zum Abschluss möchte ich euch noch ein Bild der Pop-overs zeigen. Hierbei handelt es sich um luftiges Frühstücksgebäck amerikanischer Herkunft. Der Teig geht schnell in die Höhe und poppt mal links, mal rechts zur Seite. Bei mir sind sie im Nachhinein noch etwas zusammengefallen. Der Teig lässt sich gut variieren. Ich habe sie u.a. mit Mohn, Sonnenblumenkernen, Parmesan und Speck gemacht, so war für jeden Geschmack etwas dabei.


Ausgestattet wurde ich für diesen wunderbaren Osterbrunch-Tisch von Party Princess, wofür ich mich von Herzen bedanken möchte.

LG Sandra, die Tortenträumerin

Auch wenn ich für diesen Osterbrunch-Tisch von Party Princess kostenlos Produkte erhalten habe, beinhaltete dieser Blogpost meine eigene Meinung. 
- Werbung -